Rahmen
Sein „Odyssee“ startet in Algerien, wo er nur ein Jahr verbleibt, um dann weiter mit langen Fußmärschen oder Bus- und Autofahrten nach Marokko zu gelangen auf der Suche nach sicheren Arbeits- und Lebensverhältnissen.